*** Skatbiathlon 2017 ***

Unser diesjähriger Skatbiathlon findet

am Samstag, 16.12.2017 ab 16:00 Uhr

im Vereinslokal statt.

Der Skatclub "Herz Königsberg" wurde am 14.02.1965 von 13 Skatfreunden gegründet und zählt heute über 50 Mitglieder.

Gründungsmitglieder: Kurt Griebel, Günter Schupp, Wilfried Jacobi, Hans-Jürgen Schaub, Karl Schlierbach, Karl-Fritz Wießner, Hans Schwindt, Hans Pfitzner, Karl-Ernst Emde, Herbert Scherer, Heinz Geller, Heinrich Simon und Dieter Fritsch.

Der Beitrag beträgt seit 1965 monatlich 2 DM, seit der Währungsumstellung zum 01.01.2002 monatlich 1 € und ist somit bis heute konstant geblieben.
Wer Mitglied werden möchte, sollte an 8 Spielabenden - möglichst in einem Quartal - teilgenommen haben. Danach entscheiden bei der nächsten Quartalsversammlung die anwesenden Mitglieder mit einfacher Mehrheit über die Aufnahme in unseren Club.

Als wöchentlicher Spielabend ist der Donnerstag festgelegt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Landgasthof "Zum Hirsch" in Biebertal-Königsberg. Erforderliche Änderungen werden zeitgerecht mitgeteilt.

Die Tische werden grundsätzlich ausgelost. Lediglich im letzten Monat eines Quartals wird nach Rangliste gesetzt.

Es werden am Vierertisch 48 Spiele und am Dreiertisch 36 Spiele absolviert. Das Startgeld beträgt 2,-- € pro Spieler und Serie. Für verlorene Spiele werden je 0,50 € Abreizgeld erhoben.

Für jeden Spielabend werden Spielergewinne anhand des internen Spielplans in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl ermittelt. Die Preisgelder werden im Dezember des lfd. Jahres vor dem Weihnachts-Preisskat ausgezahlt.

In die Quartalswertung kommen nur Spieler mit 8 und mehr gespielten Serien.
Serien, die nach dem letzten Spieltag im Quartal zusätzlich gespielt werden, sind dem neuen Quartal zuzurechnen. Die 5 besten Spieler der Quartalswertung erhalten zusätzlich zu den Tagesgewinnen eine Prämie.

In die Jahreswertung kommen nur Spieler mit 25 und mehr Serien. Die 3 besten Spieler der Jahreswertung erhalten einen Pokal bzw. eine Plakette.
Wer im Kalenderjahr mehr als 16 Serien gespielt hat, erhält eine Rückvergütung, deren Höhe jährlich vom Vorstand anhand der Kassenlage festgelegt wird. Die beiden Samstags-Serien der Clubmeisterschaft fallen nicht unter diese Regelung.

Am letzten Wochenende im Oktober findet die Clubmeisterschaft statt. Hierbei werden am Donnerstag (im Rahmen des regulären Spielabends) eine Serie und am Samstag zwei Serien á 48 Spiele absolviert. Die besten 3 Spieler erhalten eine Erinnerungsplakette, zusätzlich bekommt jeder Spieler einen Sachpreis.
Der Spieler mit der höchsten Einzelserie eines Jahres gewinnt den "Hirsch-Pokal", der 2006 durch unseren Wirt Thorsten Scherer gestiftet wurde.

Die Sieger der Jahreswertung, der Clubmeisterschaft und des Hirsch-Pokals erhalten eine Meisternadel.
Wem das seltene Glück eines Grand-Ouvert hold ist, der bekommt eine gerahmte Urkunde.
Ferner werden fleißige Clubmitglieder für entsprechend viele gespielte Serien geehrt.
Bei runden Geburtstagen erhalten Mitglieder ab dem 50. Lebensjahr Geschenke.
Bei 40-jähriger aktiver bzw. 50-jähriger passiver Mitgliedschaft wird der Skatfreund Ehrenmitglied. Auch kann Ehrenmitglied werden, wer das 75. Lebensjahr erreicht hat und mindestens 10 Jahre aktiver Spieler war.

 

Zusätzliche Informationen